Haltungskorrektur Visualtraining Haltungskorrektur Visualtraining Klassische Homöopathie Analyse Messungen BRILLEN Kontaktlinsen SYNTONICS ACUNOVA EAV Startseite Optometrie Naturheilpraxis Öffnungszeiten Personal Impressum Briefe an uns Klassische Homöopathie Analyse Messungen BRILLEN Kontaktlinsen ACUNOVA EAV Startseite Optometrie Naturheilpraxis Öffnungszeiten Personal Impressum Briefe an uns
In vielen Fällen wird Farblicht unterstützend im Visualtraining eingesetzt um eine  bessere Grundlage für ein erfolgreiches Absolvieren des Trainings zu legen. Bei der Farblichtanwendung handelt es sich um ein Angleichen, Ausgleichen  um ein in Balance bringen . Hier geht es um visuelle Balance.  Im Jahre 1909 begann in Amerika Dr. Harry Riley Spitler , Augenarzt und Optometrist in einem, mit der  Erforschung des sichtbaren Anteils der elektromagnetischen Strahlung und deren Wirkung auf  unseren Organismus, im besonderen unseres visuellen Systems. 1933 wurde das College of syntonic optometrie gegründet. Hier wird  seit mehr als 70 Jahren klinisch geforscht , welche positiven Wirkungen bestimmte  Wellenlängen auf unser visuelles System haben. Seither wird erfolgreich durch Farblichtanwendung (Syntonics ) auf visuelle Disfunktionen  und daraus resultierende Lernstörungen eingewirkt . Bei der Anwendung von Farblicht interessiert uns allerdings nicht die Farbnuance einer  bestimmten Wellenlänge sondern deren Energiegehalt. Jede spezifische Wellenlänge erzeugt durch ihren Energiegehalt eine bestimmte Reaktion  auf unseren Organismus . Licht trifft auf die Netzhaut und wird von dort als  Nervenimpuls ins zentrale Nervensystem und vegetative  (autonome oder viszerale) Nervensystem geleitet. Es stimuliert und kontrolliert z.B. unsere Pupillenreaktion
Syntonics, Farblichtanwendung